Berichte

Leistungssturnen: Bezirksfinale der Mannschaftswettkämpfe am 20. und 21. Oktober

Solide Leistungen der Jugendturnerinnen 

Unsere Gärtringer D-Jugend-Mädels starteten am Samstag im Bezirksfinale Mitte des Schwäbischen Turnerbundes. Wie beim großartig erkämpften 3. Platz im Gaufinale war die Mannschaft wieder mit Analilia Stumpf, Hannah Weiß, Johanna Dannecker, Julia Färber und Sina Großmann am Start.

Schon die Anfahrt nach Wernau am Necker war nervenaufreibend. Auf der Autobahn war ein LKW umgekippt, die A 8 in Richtung Ulm vollständig gesperrt. Die Ausweichstrecken waren dementsprechend völlig überlastet. Dadurch hat sich der Wettkampfbeginn um 30 Minuten auf 15.00 Uhr verschoben.

Bei der Startreihenfolge hatten wir dieses Mal leider kein Glück, unser Wettkampf sollte mit dem „Zitter“-Balken beginnen. Da strenger bewertet wurde als im Gaufinale, blieben die Wertungen hinter den Erwartungen der Mädels zurück. Mit soliden Leistungen an Boden und Sprung ging es weiter bevor am letzten Gerät mit Super-Leistungen noch einmal ordentlich Punkte gesammelt wurden.

Ein Weiterkommen ins Landesfinale gegen starke Mannschaften aus der ganzen Region rund um Stuttgart war nicht zu erwarten. Unsere Mädels können auf ihren 12. Platz im Bezirksfinale Mitte zu Recht stolz sein. 

Vielen Dank an Thomas Maier und Lena Frohnmüller für die Betreuung und den Kampfrichtereinsatz.

  

Gärtringer Turner auch als Mannschaft erfolgreich

Nach der Qualifikation Ende September traten auch die Gärtringer Jugendturner vergangenen Sonntag zum Bezirksfinale der Mannschaften in Wernau an. Dank viel Mannschaftsgeist zeigten die Gärtringer Jugendturner gute Leistungen, die am Ende des Wettkampftages  mit einem Platz 5 und einem siebten Rang belohnt wurden.

In der Altersklasse der jüngsten Turner, der 8-9 Jährigen, zeigten Raphael Krämer, Daniel Ibele und Filip Zivkovic an den Turngeräten Boden, Sprung, Barren und Reck sehr saubere Übungen. Wie knapp die Entscheidung um die Qualifikation zu den schwäbischen Mannschaftsmeisterschaften ausfiel, zeigte im Wettkampfanschluss die Siegerehrung. Die Gärtringer erarbeiteten sich ein Mannschaftsergebnis von 162,45 Punkten und trennte damit die Jugendturner lediglich mit zwei Punkten von einem Qualifikationsplatz. Dennoch zeigten sich die Trainer sichtlich zufrieden mit den Fortschritten des Nachwuchses und zuversichtlich für die Wettkämpfe im nächsten Jahr.

Auch die Turner der D-Jugend im Alter 10-11 Jahren konnten gemeinsam auf einen erfolgreichen Wettkampf zurück blicken. Mit Ehrgeiz und Teamgeist konnten sich Lukas Ibele, Lukas Klöbb, Jonas Schäfer, Jan Schierke und Moritz Schneider am Ende gegenseitig zu 208,05 von maximal 240 erreichbaren Punkten und einem 7. Platz beglückwünschen.

Um an dieses gute Ergebnis im neuen Jahr anknüpfen zu können bereiten sich die Turner eifrig in ihren Trainings montags und donnerstags nun auf die im März anstehenden Bezirksmeisterschaften im Einzel vor.

Vielen Dank an unsere Kampfrichter Lukas Unger und Benedikt Schuler, die gewohnt souverän die Bewertungen aller Jugendturner am Barren durchgeführt haben.

Foto:
Hinten von links nach rechts: Raphael Krämer, Filip Zivkovic, Lukas Klöbb, Daniel Ibele und Arne Heimeshoff (Trainer)
Vorne von links nach rechts: Martin Wisser (Trainer), Falk Engmann (Trainer), Moritz Schneider, Lukas Ibele, Jan Schierke, Jonas Schäfer, Benedikt Schuler (Trainer/Kampfrichter), Lukas Unger (Kampfrichter)

  

Kreisliga weiblich 2. Staffeltag in Schwäbisch Gmünd 13.10.2018

Am 13.10.2018 stand der zweite und letzte Wettkampf für dieses Jahr in der Kreisliga B Staffel 2 in Schwäbisch Gmünd an. Wie beim ersten Wettkampf trat die Mannschaft durch den Ausfall einiger Turnerinnen nur zu fünft an. Die Turnerinnen lieferten einen guten Wettkampf ab und zeigten gute bis sehr gute Leistungen am Sprung und am Boden. Beim Schwebebalken war die Punktausbeute aufgrund einiger Stürze etwas weniger als erwartet, aber auch hier wurden die Übungen ansonsten ordentlich durchgeturnt. Beim Stufenbarren wurden zwei Übungen in der letzten Trainingswoche zum Teil noch zusammengestellt, um genügend Turnerinnen am Gerät zur Verfügung zu haben. Beim Einturnen klappten die Übungen noch sehr gut, doch im Wettkampf kam die Anspannung und die Nervosität zum Vorschein und so klappten die beiden Übungen nicht fehlerfrei und mit ungewollten Abgängen während der Übungen, was einen großen Punktabzug zur Folge hatte. Am Ende schlossen die Turnerinnen den Wettkampf mit sechs Punkten mehr ab, als noch beim Wettkampf im Juli in Wernau. Im Endergebnis bedeutete dies am Wettkampftag und nach zwei Wettkämpfen den letzten Platz. Grund zum Freuen gab es trotzdem, die Turnerinnen traten als Mannschaft auf, freuten sich und unterstützten sich gegenseitig. Besonderen Grund zum Freuen hatte Yasmin Borowski, sie erreichte unter den besten 4-Kämpferinnen einen hervorragenden 7.Platz mit nur 0,1 Punkten Rückstand auf den 6. Platz und 2,1 Punkte auf den 1. Platz.

 Für die Mannschaft an den 2 Wettkämpfen turnten: Yasmin Borowski, Clara Langer, Ann-Kathrin Ostertag, Lisa Schwarzweller, Caroline Niewa, Lena Frohnmüller und Leandra Winkler

 Ein besonderer Dank geht auch an die Trainer und Betreuer: Janis Krautzberger, Dirk Rudolf, Anna König und Anna Wisser; sowie an unsere Kampfrichterin Jana Lang.

  

Leistungsturnen Jugendturnerinnen: Gaufinale der Mannschaften am 29. September 2018

D-Jugend Mädchen:

Für unsere Gärtringer D-Jugend-Mädels (Jg. 2007/2008) ging es am Samstag bereits frühmorgens los. Die allgemeine Erwärmung war für 8.00 Uhr angesetzt. Aufgrund der vielen Anmeldungen wurde der Wettkampfmodus etwas verändert. Durch notwendige Pausen zwischen den Geräten wurde die Einturnzeit am Gerät verlängert.

Die 1. Mannschaft mit Analilia Stumpf, Hannah Weiß, Johanna Dannecker, Julia Färber und Sina Großmann hat sich mit starken Leistungen einen 3. Platz hinter Feuerbach und dem MTV Stuttgart erkämpft. Damit ist die Mannschaft für das Bezirksfinale am 20. Oktober in Wernau qualifiziert.

Der 2. Mannschaft mit Charlotte Nusser, Joy Wolf, Lara Konetzki, Milla Lütgenau, Mirja Burdorf, Natalie Klotz, Olivia Heller und Sarah Ostertag gelang mit einer starken Mannschaftsleistung der 5. Platz auf Turngauebene. Bei beiden Wettkämpfen waren insgesamt 11 Mannschaften angetreten.

 

E-Jugend-Mädchen:

Nach dem gemeinsamen Einmarsch aller E-Jugend-Teams eröffnete für den TSV Gärtringen Amelie Hirsch den Wettkampf mit einer gelungenen Bodenübung, für die sie eine hohe Wertung von 13,8 Punkten erhielt. Das 2. Gerät war der Sprung, bei dem Denisa Kazamir, die ihren allerersten Wettkampf turnte, eine Grätsche über den Kasten zeigte, die sie im letzten Training das erste Mal gesprungen war. Luisa Scharr zeigte einen guten Sprung und erturnte eine Wertung von 12,8 Punkten die zu dem gemeinsamen Mannschaftsergebnis beitrug.

Sina Vetter turnte am 3. Gerät, dem Reck, eine schöne Übung für die sie mit 13,8 von 15 möglichen Punkten die höchste Wertung der Mannschaft an diesem Gerät erhielt. Am Balken mussten wir leider zwei Stürze in Kauf nehmen.

Stina Benzinger erturnte mit konstanten Leistungen an drei Geräten das jeweils höchste Ergebnis der Mannschaft und trug mit insgesamt 53,6 Punkten zum guten Mannschaftsergebnis bei. Unsere zwei jüngsten Turnerinnen Denisa Kazamir und Luisa Scharr unterstützten die Mannschaft mit guten Übungen am Sprung und Balken

Trotz starker Konkurrenz turnten die Mädels auf STB Ebene einen guten Wettkampf und gingen selbstbewusst an die Geräte. Am Ende erreichten sie einen hervorragenden 8. Platz von 14 Mannschaften.

 

C-Jugend-Mädchen:

Unsere C-Jugend (Jg. 2005/2006) mit Ann-Kathrin Ostertag, Hanna Rehorsch, Madita Kalmbach und Marisa Schaible durfte nachmittags um 16.00 Uhr starten. Mit guten Leistungen an Reck und Sprung haben sie gegen sehr starke Mannschaften den 5. Platz bei den Qualifikationswettkämpfen erreicht.

 

Wir gratulieren unseren Turnerinnen zu diesen Leistungen und danken unseren Betreuern und Kampfrichtern Thomas Maier, Franziska Söhnel, Evi Haller, Clara Langer, Christine Maier, Birgit Hagenlocher, Renate Häffner und Silke Holzapfel für die Unterstützung.

  

Neue Kampfrichter für unsere Turnerinnen

Vom 7. bis-9. September machten Clara Langer, Lena Frohnmüller, Franziska Söhnel und Thomas Maier erfolgreich die Ausbildung zu Kampfrichtern D-Lizenz. Wir möchten unseren neuen Kampfrichterinnen und unserem neuen Kampfrichter sehr herzlich gratulieren und wünschen ihnen ein gutes Auge und viel Erfolg beim Werten.

  

Landeskinderturnfest 2018 in Aalen

Am Freitag, 20. Juli 2018 machten sich 34 Kinder des TSV Gärtringen im Alter zwischen 7 und 13 Jahren mit ihren 13 Betreuern voller Vorfreude auf den Weg nach Aalen zum Landeskinderturnfest. Nach knapp 2,5 Stunden Busfahrt mit Spielen, Rätseln und lustigen Liedern kamen wir in unserer Unterkunft im Berufsschulzentrum in Aalen an. Die zwei für uns hergerichteten Klassenzimmer waren schnell bezogen, die Matratzen ausgerollt, die Schlafsäcke aus den Taschen ausgepackt und die blauen Turnfest-T-Shirts verteilt. Danach durften wir mit dem Doppeldeckerbus zur Stadtmitte fahren, wo die Eröffnungsfeier mit anschließender Open-Air-Disco stattfand. Wie bereits letztes Jahr in Ravensburg war auch dieses Jahr das Highlight der Turnfestmeile der Marktstand mit den Kuschelkissen. Show-Vorführungen und zahlreiche Mitmachangebote wurden erst später entdeckt, nachdem der Vorrat an Kuschelkissen ergänzt war. An diesem Abend war die Bettruhe auf 22.00 Uhr festgelegt, da früh am nächsten Morgen die Wettkämpfe angesetzt waren. 

Nach dem Frühstücksbuffet mit liebevoll aufgeschnittenen Brötchen war um 9.00 Uhr Wettkampfbeginn. Rund 5.000 Kinder wollten ihre einstudierten Übungen und ihr leichtathletisches Können zeigen. Alle Kinder absolvierten ihre Wettkämpfe unter den schwierigen Turnfestbedingungen mit Bravour, so dass die Trainer stolz auf die erreichten Leistungen waren.

Zur Mittagszeit trafen wir uns wieder in der Schule zur Pizza-Party mit Party-Pizza. Nach etwas Pause nach dem anstrengenden Vormittag stand ein Besuch in der Tobe-Halle mit vielen spannenden Geräteaufbauten an. Dort konnten sich die Betreuer auf der Zuschauertribüne ein kleines Päuschen gönnen, denn in der Halle waren sehr viele Helfer im Einsatz. Nach dem Tobe-Parcours war der Hunger groß, also gönnten wir uns im Versorgungszelt eine Portion Nudeln mit Bolognese- oder Tomatensauce. Gut gesättigt konnte das Programm mit der Turni-Gala weitergehen. 

Hier sahen wir nicht nur hervorragend inszenierte und hochklassige Shows, Tanz und menschlichen Pyramidenbau, wir konnten darüber hinaus so außergewöhnliche Vorführungen wie z.B. das Schattentheater oder die Trittleiter-Percussion bestaunen. Den Abschluss des Programms bildete der Turnfestjingle, den alle Akteure auf der Bühne und wir gemeinsam mit dem gesamten Publikum begeistert tanzten.

Am späteren Abend waren die Trainer der Meinung, dass die Kinder müde wären und gerne ins Bett und schlafen wollten. Aber weit gefehlt - Party, Spiele und akrobatische Übungen auf der kleinen Airtrack-Matratze hielten die Stimmung hoch und die Müdigkeit in Grenzen. Um 23.00 Uhr war aber Schluss mit der Toberei, die Nachtruhe in der Schule war einzuhalten.

 Am Sonntag war nach einem etwas späteren und ausgiebigeren Frühstück als am Vortag ein kleiner Fußmarsch zum Turni-Parcours zu bewältigen. Mehrere Stationen wie Orientierungslauf, Mini-Trampolin, Handhabung von Kleingeräten der rhythmischen Sportgymnastik, Turnspiele wie Indiaka und Faustball mussten durchlaufen werden, um mit allen gesammelten Stempeln eine Trinkflasche zu bekommen.

 Wieder ein Mordshunger, Gott sei Dank war nun das Verpflegungszelt direkt nebenan und Reis mit Gemüse oder Putengeschnetzeltem haben den Hunger in Kürze gestillt, so dass wir bald wieder losziehen konnten. Vor dem Verpflegungszelt war die Haltestelle des originalen Aalener London-Doppeldecker-Busses. Die Fahrt in diesem historischen Gefährt war zwar langsam, aber eindrucksvoll und definitiv besser als laufen. Denn wir wollten zum Rathaus, wo wir unsere Turnfest-Medaillen in Empfang nehmen konnten. Danach gab es noch einen Besuch auf der Turnfestmeile mit der Abschlussveranstaltung, wo ein letztes Mal der Turnfestjingle vor der Bühne mitgetanzt werden konnte. Nach einer kurzen Busfahrt mit Powernaps und Rätselraten kamen wir am Sonntag gegen 17.30 Uhr müde aber glücklich und um einige Erfahrungen reicher wieder in Gärtringen an.  

Ein großes Dankeschön gilt allen Organisatoren, Akteuren und vor allem den rund 750 ehrenamtlichen Helfern in Aalen, die das Landeskinderturnfest zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

 Mit dabei waren:
Analilia Stumpf, Anna-Lena Pfänder, Beyza Nur Özkan, Charlotte Nusser, Charlotte Schulze, David Pfänder, Elisa Klein, Emily Sorge, Florian Ostertag, Gerrit Conradt, Hannah Weiß, Jan Schierke, Janis Falk, Johanna Dannecker, Jonas Schäfer, Joy Wolf, Lara Konetzki, Lara Castaneda Leon, Luisa Scharr, Lukas Klöbb, Madita Kalmbach, Milla Lütgenau, Mirja Burdorf, Moritz Schneider, Natalie Klotz, Olivia Heller, Raphael Krämer, Rebecca Gatzhammer, Sarah Ostertag, Sarah Schirzad, Sina Vetter, Sina Großmann, Sina Widmaier, Stina Benzinger

 Unsere Betreuer waren:
Andrea Ostertag, Anna Wisser, Anna König, Antje Dieterich, Birgit Hagenlocher, Christine Piastowski, Falk Engmann, Janis Krautzberger, Maren Maier, Martin Wisser, Silke Holzapfel, Thomas Maier, Tobias Weckerle

  

Kreisliga weiblich 1. Staffeltag in Wernau 14.07.2018

An diesem Samstag stand der erste Wettkampf in der Kreisliga B Staffel 2 in Wernau an.

Nach der ersten Ligasaison im letzten Jahr begann die zweite dieses Jahr deutlich früher. Die Wettkampftermine finden dieses Jahr ausnahmsweise im Juli und Oktober statt, ansonsten finden beide Termine im Oktober statt. Ersatzgeschwächt durch den Ausfall einiger Turnerinnen trat die Mannschaft nur zu fünft an. Die Turnerinnen lieferten einen guten Wettkampf ab und zeigten gute bis sehr gute Leistungen am Sprung und am Boden. Beim Stufenbarren und Schwebebalken wurden die Übungen in der letzten Trainingswoche zum Teil noch improvisiert, um genügend Turnerinnen an beiden Geräten zur Verfügung zu haben. Die Übungen haben zum Teil nicht so geklappt wie im Training, womit die erhofften Punkte an den beiden Geräten leider ausblieben. Somit wurde in diesem Wettkampf am Ende der letzte Platz erreicht. Bis zum nächsten Wettkampf am 13.10.2018 in Schwäbisch Gmünd werden die Übungen weiter verbessert und gefestigt. Zudem wird die Mannschaft beim nächsten Wettkampf, durch die bei diesem Wettkampf verhinderten Turnerinnen, unterstützt. Somit können sie gerätespezifisch antreten und die Mannschaft mit mehr Qualität erhöhte Punktzahlen erturnen. Dies sollte sich anschließend deutlich im Endergebnis zeigen, weshalb das Ziel ist, den zweiten Wettkampf auf dem vorletzten Platz zu beenden.

  

Gaukinderturnfest am 1. Juli 2018 in Weissach

Am Sonntag, 1. Juli 2018 fand das Gaukinderturnfest in Weissach statt. Es nahmen über 480 Kinder aus 33 Vereinen des Turngau Stuttgart teil, die bei herrlichem Wetter und einer gelungenen Veranstaltung viel Spaß hatten. Die Gärtringer Mädchen turnten zum ersten Mal in ihren neuen Wettkampfanzügen und strahlten und glitzerten mit ihnen um die Wette. 

Gestartet wurde mit den Wettkämpfen bei denen außer den Pflichtübungen aus dem Turnen auch Leichtathletik-Disziplinen oder der Gauki-Cup gewählt werden konnte. Die Mädchen Jahrgang 2011 (F-Jugend) starteten beim Gauki-Cup. Die Höchstwertung mit 3 Smileys bekamen Emma Jarosch, Aurelia Göller, Emily Moser und Joy Ella Kuttler.

Die Mädchen und Jungs der E (Jahrgang 2009+2010), D-Jugend (Jrg. 2007+2008) und C-Jugend (Jrg. 2005+2006) absolvierten Ihren Geräte 3-Kampf in den Heckengäuhallen 1und 2. Die Turnerinnen und Turner mussten ihre Übungen an den Geräten Boden, Sprung und Reck vor den Augen der Kampfrichter vortragen. Dies machten alle sehr gut und mit Analilia Stumpf (1. Platz Juti D10), Sina Großmann (3. Platz Juti D11), Luisa Scharr (2. Platz Juti E8), Raphael Krämer und Michel Kopschiwa (1. und 2. Platz Jutu E8), Filip Zivkovic und Florenz Richter (1. und 3. Platz Jutu E9), Jan Schierke (1. Platz Jutu D10), Lukas Klöbb und Lukas Ibele (2. und 3. Platz Jutu D11), Finn Leucht (3. Platz Jutu C12), Gerrit Conradt (1 Platz Jutu C13) war der TSV Gärtringen gut auf dem „Treppchen“ vertreten.

Die Trainerinnen und Trainer waren mit den Leistungen der Turnerinnen und Turner sehr zufrieden, konnten sich doch 20 von 30 Kindern unter den Top-Ten platzieren.  

Das Nachmittagsprogramm wurde mit dem Einmarsch der 33 teilnehmenden Vereinen auf das Sportgelände eröffnet. Es bot sich ein buntes Bild von ca. 480 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen mit Schirmen, Reifen und Tücher.

Nach den Grußworten von Weissachs Bürgermeister zeigten die Mädchen einiger Vereine einen gemeinsamen Tanz auf flotte Musik auf der Rasenfläche, der von den Zuschauern mit viel Applaus bedacht wurde.

Danach wurden die Pendelstaffelläufe ausgetragen. In der Staffel der D-Jugendlichen (Jrg. 2007+2008) ersprinteten die 4 Turnerinnen und 4 Turner für den TSV Gärtringen den 1. Platz.

Bei der Vereinspendelstaffel starten 4 Turnerinnen/Turner der E-Jugend (Jrg. 2009+2010) und je zwei Turnerinnen/Turner der D-Jugend (Jrg.2007+2008) und C-Jugend (Jrg. 2005+2006). Hier holten die Mädchen und Jungs für den TSV den 3. Platz.

 

Nachdem der ausrichtende Verein TSV Weissach für die Zuschauer noch eine Vorführung parat hatte und mit Begeisterung darbot, startete die von den Teilnehmern lang ersehnte Siegerehrung.

 

Die Platzierungen:

2

Luisa Scharr

1

Analilia Stumpf

6

Julia Färber

7

Johanna Dannecker

12

Charlotte Nusser

14

Natalie Klotz

15

Emily Sorge

3

Sina Großmann

4

Hannah Weiß

7

Olivia Heller

12

Mirja Burdorf

6

Madita Kalmbach

1

Raphael Krämer

2

Michel Kopschiwa

4

Florian Ostertag

1

Filip Zivkovic

3

Florenz Richter

1

Jan Schierke

2

Lukas Klöbb

3

Lukas Ibele

6

Christian Görtz

3

Finn Leucht

7

Ben Kuttler

1

Gerrit Conradt 

JJJ

Emma Jarosch

JJJ

Aurelia Göller

JJJ

Emily Moser

JJ

Sophia Fischer

JJ

Kira Barwig

JJJ

Joy Ella Kuttler

 

Alle stiegen nach dem gemeinsamen verbrachten tollen Tag erschöpft aber zufrieden in den Bus, der uns alle zusammen wieder nach Gärtringen brachte. Allen Kindern und Jugendlichen herzlichen Glückwunsch zu Ihren tollen Leistungen.

 Ein Dankeschön gilt den Eltern, die uns als Helfer oder Riegenführer zur Verfügung standen, den Kampfrichtern und den Betreuern.

 

 

  

18 Kinder des TSV Gärtringen beim STB Kindercup erfolgreich

Am Samstag, 21.04.18 waren 18 Kinder des TSV Gärtringen in Weissach-Flacht beim diesjährigen STB Kindercup vertreten. Dieser Wettbewerb ist für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren. Am Vormittag fand der Kindercup Gerätturnen statt. Hier stellten 9 Gärtringer Talentturn-Jungs in 8 verschiedenen Grundlagenübungen zu allgemeiner Kraft und Koordination ihr Können unter Beweis. Am Nachmittag waren dann 9 Mädchen aus dem Breitensport an der Reihe. Hier waren die Grundtätigkeiten der Alltagsmotorik gefordert und zielten vor allem auf die Ausbildung und Verbesserung der koordinativen und konditionellen Fähigkeiten ab.

Trotz der kurzen Vorbereitungszeit präsentierten sich die Gärtringer Kinder sehr gut und sicher, was sich auch in den Platzierungen wiederspiegelt:

Platzierungen Kindercup Gerätturnen

David Pfänder 1. Platz
Jan Schierke 2.Platz
Filip Zivkovic 1.Platz
Florenz Richter 2. Platz
Daniel Ibele 3. Platz
Michel Kopschiwa 4.Platz
Florian Ostertag 5.Platz
Raphael Krämer 9.Platz
Marco Scholl 1. Platz

Platzierungen Kindercup

Lucy Hornikel Gold
Lea Thibor Gold
Lena Schäfer Gold
Emma Hornikel Gold
Joy Ella Kuttler Gold
Rebecca Gatzhammer Gold
Sophia Fischer Silber
Elfi Marie Boldt Silber
Kira Barwig Silber

Allen Turnern und Turnerinnen herzlichen Glückwunsch zu ihren Platzierungen und herzlichen Dank an die Betreuer, Kampfrichter und Helfer: Martin Wisser, Falk Engmann, Andrea Ostertag, Nicole Ibele, Benni Schuler, Manuela Gutmann, Carmen Gatzhammer, Sonja Kreuzer, Martin Schäfer und Annett Boldt.

Gute Leistungen der Turnerinnen und Turner beim Gaufinale am Samstag, 14.4.18 und Sonntag 15.4.18

Am Samstag fand das Gaufinale der Mädchen in Gültstein statt. Die Turnerinnen hatten sich vorab bei den Bezirksmeisterschaften am 3.3. in Rutesheim qualifizieren müssen. Erwartungsgemäß war die Konkurrenz in Gültstein stärker als bei der Bezirksmeisterschaft, insbesondere der TF Feuerbach und der MTV Stuttgart hatte starke Turnerinnen am Start. Unsere drei jüngsten Mädchen Antonia, Emily und Emma, die im ersten Durchgang antraten, ließen sich jedoch nicht beirren und turnten besonders am Reck schöne Übungen. Sie qualifizierten sich für das Bezirksfinale, das am 12. Mai in Herrenberg stattfinden wird.

Für die älteren Turnerinnen war es im zweiten und dritten Durchgang ebenfalls nicht einfach, sich in dieser starken Konkurrenz zu behaupten. Um die Chancen für ein Weiterkommen zu erhöhen, haben Hannah und Analilia kurz vor dem Wettkampf einen höherwertigen Sprung einstudiert. Nach spannenden Wettkämpfen, bei dem die „Konkurrenz“ nie ganz aus den Augen gelassen wurde, hat sich Analilia den 2. Platz erkämpft und ist damit für das Bezirksfinale qualifiziert.

Einen Tag nach dem Gaufinale weiblich in Gültstein fand das Gaufinale männlich statt. Wie bei den Jugendturnerinnen war es auch hier vorab notwendig, sich bei den Bezirksmeisterschaften am 3.3.18 in Rutesheim zu qualifizieren. Von den Gärtringer Turnern waren Marco Scholl, Raphael Krämer, Michel Kopschiwa, Filip Zivkovic, Jan Schierke, Jonas Schäfer, Lukas Klöbb, Finn Leucht, Gerrit Conradt und Maximilian Niewa am Start. In einem interessanten und spannenden Wettkampf traten alle qualifizierten Turner der Vereine des Turngau Stuttgart in ihren Altersklassen gegeneinander an. Unsere Jungs zeigten sehr gute Leistungen und Marco, Jan, Jonas, Finn und Gerrit konnten sich für das Bezirksfinale am 13.Mai qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Turnerinnen und Turner und ein Dank an unsere Kampfrichter und Betreuer Yasmin Borowski, Evi Maier, Simon Eitel, Janek Mohr, Renate Häffner, Silke Holzapfel, Thomas Maier, Arne Heimeshoff, Falk Engmann, Antje Dieterich.

Platzierungen:

Samstag, 14. April 2018, Gaufinale weiblich:

Johanna Dannecker        8. Platz

Emma Jarosch                  5. Platz

Antonia Körber                3. Platz

Emily Moser                     6. Platz

Hanna Rehorsch              14. Platz

Analilia Stumpf                2. Platz

Hannah Weiß                   11. Platz

Sonntag, 15. April 2018, Gaufinale männlich

Gerrit Conradt                  2. Platz

Lukas Klöbb                       8. Platz

Michel Kopschiwa           7. Platz

Raphael Krämer               5. Platz

Finn Leucht                       3. Platz

Maximilian Niewa           4. Platz

Jonas Schäfer                   4. Platz

Marco Scholl                     1. Platz

Jan Schierke                      4. Platz

Filip Zivkovic                     9. Platz

 

 

 

Großer Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften am 3.3.2018

Am Samstag, 3. März 2018 fanden die Bezirksmeisterschaften Gerätturnen in Rutesheim statt. Fast 650 Jugendturner und Jugendturnerinnen waren gemeldet, davon allein 50 Gärtringer Kinder. Leider fielen krankheitsbedingt einige Kinder aus, die Krankheitswelle traf an diesem Samstag aber viele Vereine.

Die Turnerinnen und Turner hatten sich intensiv vorbereitet, denn nur die Besten konnten sich für die nächsten Runde, das Gaufinale am 14. und 15. April in Gültstein qualifizieren. Die Mädchen turnten Sprung, Reck, Balken und Boden, die Jungs Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck.

Bei guter Stimmung und einer konzentrierten Wettkampfatmosphäre zeigten die Kinder trotz einiger Wackler gute Übungen und so konnten sich von unseren angetretenen Turnern 10 Jungs und 7 Mädchen für das Gaufinale qualifizieren.

Für das Gaufinale der Mädchen (JUTI) am Samstag, 14.4.18 sind qualifiziert:

Analilia Stumpf, Antonia Körber, Emily Moser, Emma Jarosch, Hannah Weiß, Hanna Rehorsch, Johanna Dannecker

Für das Gaufinale der Jungs (JUTU) am Sonntag, 15.04,18 sind qualifiziert:

Daniel Ibele, Filip Zivkovic, Finn Leucht, Gerrit Conradt, Jan Schierke, Jonas Schäfer, Lukas Ibele, Marco Scholl, Michel Kopschiwa, Raphael Krämer und Lukas Klöbb als Nachrücker in der Altersklasse 10.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Turnerinnen

 

Turner

 

Platz

 

 

Platz

Amelie Hirsch

22

 

Ben Kuttler

6

Analilia Stumpf

1

 

Christian Görtz

11

Anna Sophia Körber

25

 

Daniel Ibele

2

Anna-Lena Pfänder

10

 

David Pfänder

6

Antonia Körber

1

 

Filip Zivkovic

3

Charlotte Nusser

18

 

Finn Leucht

3

Emily Moser

4

 

Florenz Richter

15

Emily Sorge

31

 

Florian Ostertag

11

Emma Jarosch

2

 

Gerrit Conradt

4

Hanna Rehorsch

6

 

Jan Schierke

3

Hannah Weiß

2

 

Janis Falk

10

Johanna Dannecker

6

 

Jonas Schäfer

3

Julia Färber

14

 

Lukas Ibele

6

Lara Konetzki

27

 

Lukas Klöbb

7

Luisa Scharr

9

 

Marco Scholl

1

Madita Kalmbach

17

 

Maximilian Niewa

5

Marisa Schaible

25

 

Michel Kopschiwa

3

Milla Lütgenau

21

 

Moritz Schneider

14

Mirja Burdorf

27

 

Raphael Krämer

1

Natalie Klotz

14

 

 

 

Olivia Heller

12

 

 

 

Sina Großmann

9

 

 

 

Sina Vetter

12

 

 

 

Stina Benzinger

21