Berichte

Mannschaftswettkämpfe des Turngau Stuttgart am 19. und 20. Oktober 2019 in Weil im Schönbuch

Am 19. und 20. Oktober fanden in Weil im Schönbuch die Gaufinals der Mannschaften statt.

Der TSV Gärtringen war mit sechs weiblichen und drei männlichen Mannschaften stark vertreten.

Beim Gaufinale turnen alle Turnerinnen und Turner des Turngau Stuttgart, bestehend aus den Bezirken Gäu/Schönbuch und Stuttgart gegeneinander. Eine Mannschaft besteht aus maximal 5 Turnerinnen/Turnern, die an allen Geräten turnen und die drei höchsten Wertungen kommen in die Mannschaftswertung.

 Am Samstagmorgen mussten die zwei Mannschaften der weiblichen D-Jugend (Jahrgänge 2008+2009) schon recht früh zeigen, was sie an den vergangenen Trainingsabenden geübt hatten. Leider musste die zweite Mannschaft auf zwei Turnerinnen krankheitsbedingt verzichten und turnten so nur zu dritt. Trotzdem gaben alle Mädels ihr Bestes und turnten hochkonzentriert an den Geräten Boden, Reck, Sprung und Schwebebalken ihre Übungsteile wie Handstände, Radwenden, Felgaufzüge- und Umschwünge, sowie verschiedene Drehungen und Sprünge.

Ernüchterung machte sich allerdings gleich nach dem ersten Gerät, dem Reck, breit. Alle Turnerinnen haben durchweg sehr gute Übungen gezeigt, was sich aber in den Wertungen der Kampfrichter leider nicht niederschlug. Dies relativierte sich aber glücklicherweise schon beim zweiten Gerät und die Stimmung war danach wieder bestens.

Johanna Dannecker und Analilia Stumpf kamen in ihrer Mannschaft bei allen vier Geräten in die Wertung, eine sehr gute Gesamtleistung an diesem Tag!! Toll ist es aber, dass jedes Mädchen mindestens an einem Gerät in die Wertung kam und es sich somit zeigt, dass jeder Einzelne zum tollen Mannschaftsergebnis beigetragen hat. Am Ende konnte die erste Mannschaft einen hervorragenden 5. Platz von 14 Mannschaften erringen und die zweite Mannschaft erreichte den 13. Platz.

Es turnten: Stina Benzinger, Johanna Dannecker, Julia Färber, Natalie Klotz, Analilia Stumpf sowie Lara Konetzki, Charlotte Nusser und Sina Vetter.

 

Am Mittag gingen dann in einem starken Teilnehmerfeld die jüngsten Turnerinnen des TSV in der E/F-Jugend (Jahrgänge 2010/2011/2012) mit drei Mannschaften an den Start. Auch die Jüngsten zeigten durchweg gute Übungen. Die Mannschaften 1 (Aurelia, Laura Carla, Selin) und 2 (Enie, Anna, Emily, Pia) turnten mit je vier Turnerinnen, so dass es nur je eine Streichwertung gab. Die dritte Mannschaft (Daniela, Emma, Antonia, Luisa und Lucienne) turnten komplett mit fünf Turnerinnen.

An allen vier Geräten kamen in ihrer jeweiligen Mannschaft in die Wertung: Carla, Selin, Enie, Emma und Antonia. Außerdem erreichten Daniela am Boden 14,0 Punkte, Emma am Reck 14,0 Punkte und Enie ebenfalls am Reck 14,05 Punkte von 15,00 erreichbaren Punkte.

 Zum Schluss konnten folgende Platzierungen erreicht werden:

Gärtringen 1   14. Platz
Gärtringen 2   12. Platz
Gärtringen 3   9. Platz

 Ebenfalls am Mittag turnten die C-Jugend-Mädels (Jahrgänge 2006+2007). Verstärkt durch zwei Kreisliga-Turnerinnen turnten die Mädchen einen hervorragenden Wettkampf.

Am Sprung zeigte Hannah Weiß einen toll gesprungenen Handstand-Überschlag über den Sprungtisch, der mit der Note 16,40 (von maximal 17,00 Punkten) belohnt wurde. Dies war an diesem Gerät die zweitbeste Note von allen teilnehmenden Mädchen in dieser Altersklasse.

Erwartungsgemäß war der Schwebebalken das schwächste Gerät der gesamten Mannschaft. Ist es doch sehr schwierig sich auf dem 10 cm schmalen Balken bei Übungsteilen wie Handstand, Rad, ganze Drehung sowie zahlreichen Sprünge auf dem Gerät zu halten. So kam es auch zum einen und anderen Sturz, der sich natürlich in den Wertungen widerspiegelte. Wie bei der D-Jugend kamen auch bei der C-Jugend alle Mädchen mindestens einmal pro Gerät in die Wertung.

Die „Großen“ haben ebenfalls alles gegeben und erturnten sich am Ende einen sehr guten 3. Platz von insgesamt 6 Mannschaften. Dieser „Podestplatz“ hat zur Folge, dass sich die Mannschaft für das Bezirksfinale am 09. November 2019 in Ingelheim qualifiziert hat. Bei diesem Bezirksfinale starten die Turngaue Achalm, Neckar-Enz, Neckar-Teck, Staufen und Stuttgart. Für das Bezirksfinale drücken wir ganz feste die Daumen und wünschen viel Erfolg.

 Für die C-Jugend Mannschaft haben geturnt: Sina Großmann, Sarah Ostertag, Anna-Lena Pfänder, Hanna Rehorsch und Hannah Weiß.

 

Am Sonntag waren dann die Jungs an der Reihe. Die Jugendturner des TSV Gärtringens nahmen mit je einer Mannschaft der E-Jugend, D-Jugend und der C-Jugend teil.

Um 9:00 Uhr begann der Wettkampf der E-Jugend bei dem insgesamt 10 Mannschaften am Start waren. Unsere Turner David Ibele, Nic Ilmberger, Michel Kopschiwa und Florian Ostertag erturnten sich in einer starken gegnerischen Konkurrenz einen sehr erfolgreichen 4. Platz und verpassten damit nur sehr knapp die Qualifikation zum württembergischen Bezirksfinale am 10.11.2019 in Neustetten. Mit dieser tollen Leistung zeigten unsere 7- bis 9-Jährigen, dass sie sich mit ihren turnerischen Leistungen durchaus auch mit den Top-Vereinen in der Region Stuttgart messen können. Wir freuen uns schon auf die Einzelmeisterschaften der Pflichtstufen im Frühjahr 2020, dort können die Jungs erneut ihr Können unter Beweis stellen.

 Am Nachmittag waren dann unsere D- und C-Jugenden am Start. Alle 4 Mannschaften der D-Jugend und 5 Mannschaften der C-Jugend der teilnehmenden Vereine turnten in 6 Durchgängen die Geräte in olympischer Reihenfolge (Boden, Pauschpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck). Die C-Jugend, mit Silas Egeler, Lukas Ibele, Lukas Klöbb, Jonas Schäfer und Moritz Schneider war sehr motiviert und turnte ihre Übungen mit der nötigen Körperspannung. Dadurch waren sie in der Lage den 3. Platz für sich zu sichern und gleichzeitig die Qualifikation zum Bezirksfinale zu erreichen. Dies ist nach 3 Jahren ein wichtiger Erfolg da die Jungs nun wieder auf überregionaler Ebene turnen können. Ein toller Erfolg, wir gratulieren den Turnern und wünschen schon jetzt viel Erfolg beim Bezirksfinale.

 Die beste Platzierung holten sich unsere D-Jugend Turner mit einem top 2. Platz direkt hinter dem Gewinner MTV Stuttgart. Wir wussten zwar von Anfang an das wir die MTV’ler nicht schlagen können, aber waren voll motiviert mit einem sehr guten Ergebnis abzuschneiden. Dies gelang unseren Turnern Tim Abeck, Jannis Falk, Daniel Ibele, David Pfänder, Nick Queißer und Filip Zivkovic mit Bravour. Die Übungen wurden extrem sauber geturnt, die Haltezeiten der statischen Teile auf den Punkt eingehalten, und die Akrobatischen Elemente präzise in den Stand geturnt. Mit diesem Ansatz gelang es dann 212,70 Punkte zu erturnen und damit den Platz 2 zu belegen. Dieser Platz ist gleichzeitig auch die Qualifizierung zum Bezirksfinale, wo wir nun erneut eine ähnlich gute Leistung erwarten.

 Es hat sich auch in diesem Jahr wieder gezeigt, dass so ein Mannschaftswettkampf extrem viel Spaß macht und noch so Manches an Spannung und Kraft aus den Turnerinnen und Turnern rausholt. Sind die anderen Wettkämpfe doch immer Einzelwettkämpfe, bei denen jeder für sich kämpft.

Den Turnerinnen/Turnern und den Trainern hat´s gefallen.

 Trainer, die die Turnerinnen und Turner an diesem Wochenende betreut haben:

Juti F/E:          Birgit Hagenlocher, Anna König
Juti D:             Silke Holzapfel, Christine Piastowski
Juti C:             Silke Holzapfel, Christine Piastowski, Thomas Maier
Jutu F/E/D/C  Falk Engmann, Arne Heimeshoff, Martin Wisser
Kampfrichter: Yasmin Borowski, Antje Dieterich, Evi Haller, Franziska Söhnel, Moritz Dieterich, Benni Schuler
Fotograf:        Urs Böhme

    

Heimwettkampf Kreisliga B Staffel 7 weiblich in Gärtringen

Am 29.9.19 fand der zweite Staffeltag in der Kreisliga B Staffel 7 weiblich in der heimischen Theodor-Heuss-Halle statt und war somit der erste Heimwettkampf in der weiblichen Ligageschichte des TSV Gärtringen. Gegenüber dem Wettkampf in Schmiden, vor einer Woche, steigerten sich die Turnerinnen noch einmal und erreichten 130,35 Punkte, die bisherige Höchstpunktzahl in der Ligageschichte der Gärtringen Turnerinnen.

An den drei Geräten Boden, Sprung und Stufenbarren, zeigten die Turnerinnen sehr schöne Übungen und wurden mit hohen Wertungen belohnt. Falls einer Turnerin eine nicht so gute Übung gelang, sprang eine andere Turnerin in die Bresche.

Nach diesen drei Geräten lag der TSV Gärtringen noch auf einem hervorragenden 3.Platz, doch dann kam der Schwebebalken oder auch Zitterbalken genannt. Der Schwebebalken erwies sich, wie schon in Schmiden letzte Woche, als Zitterbalken und viele Stürze bescherten eine geringe Punktausbeute, sodass die Turnerinnen noch auf dem 7.Platz abrutschten.

Somit belegen die Turnerinnen nach den zwei Staffeltagen ebenfalls den 7. Platz und sind somit einen Platz besser als die beiden letzten Jahre, in denen jeweils der 8. und letzte Platz  erturnt wurde.

Abschließend lässt sich sagen, die diesjährige Ligasaison der Turnerinnen in der Kreisliga B war ein Erfolg gegenüber den letzten beiden Jahren. Die Punktausbeute war deutlich besser und es wurde ein 7. Platz erturnt. Die Turnerinnen freuen sich schon auf die nächste Ligasaison und bis dahin wird fleißig trainiert, vor allem am Balken, um auch hier konkurrenzfähig zu sein.

Es turnten: Ann-Kathrin Ostertag, Anna-Lena Pfänder, Madita Kalmbach, Hanna Rehorsch, Leandra Winkler, Marisa Schaible, Yasmin Borowski, Clara Langer und Maren Maier.

  

Wettkampf Kreisliga B Staffel 7 weiblich in Schmiden

Am 22.9.19 fand der erste Staffeltag in der Kreisliga B Staffel 7 weiblich in Schmiden statt. Unsere Turnerinnen haben sich gegenüber den Wettkämpfen der letzten beiden Jahren gesteigert und erturnten 119,80 Punkte. Am Boden, dem ersten Gerät, wurden sehr schöne Küren gezeigt und die Turnerinnen wurden mit hohen Punktzahlen belohnt. Am zweiten Gerät, dem Sprung, lief es für unsere Turnerinnen durchwachsen. Spannungs- und Haltungsfehler wurden hart bestraft und somit blieben die erhofften Punkte aus. Beim dritten Gerät, dem Stufenbarren, waren die Turnerinnen mit der Ausbeute der Punkte zufrieden. Jedoch hatten alle eine Schrecksekunde, als Hanna einen spektakulären Sturz hatte. Zum Glück verletzte sich Hanna nicht schlimm und ihr Einsatz nächste Woche beim Heimwettkampf ist nicht gefährdet. Am Schwebebalken, oder auch Zitterbalken, war dann jedoch bei jeder Übung Bangen angesagt. Leider hatten 3 von 5 Turnerinnen zum Teil mehrere Stürze, womit die Punktausbeute nicht sehr hoch war. Am Ende reichte es im Feld der 8 Vereine zum 7. Platz und somit auch zur besten Platzierung bis jetzt.

In der nächsten Woche werden nochmal intensiv die Übungen am Balken und Sprung verbessert, sodass ein noch besseres Ergebnis erzielt wird - Hanna wünschen wir weiterhin gute Besserung. Alle Turnerinnen freuen sich schon auf dem Heimwettkampf am nächsten Sonntag, den 29.9.19, in der THH.



Gaukinderturnfest 2019 in Gärtringen

Am Sonntag den 7.7.2019 hat das größte Kinderturn-Event des Turngaus in unseren Hallen stattgefunden. 600 Kinder im Alter von 6-13 Jahren aus insgesamt 22 Vereinen der Bereiche Gäu-Schönbuch und Stuttgart-Filder reisten mit ihren Trainern, Eltern und Fans an. Das Freigelände hinter der Theodor-Heuss-Halle füllte sich schnell mit fast 1300 Teilnehmern und Zuschauern.
Als Ausrichter, vom Turngau Stuttgart, übernahm die Turnabteilung des TSV Gärtringen bereits im Frühjahr 2018 die Aufgabe der Planung und Durchführung des Turnfests.
Um 8:50 Uhr, zur Morgenfeier, waren alle bereit. Pfarrer Martin Flaig stimmte uns mit zwei flotten „Mitmach-Liedern“ und einer bewegenden, kurzen Predigt ein, bei wir an alle dachten die sich nicht, so wie wir, am Sport beteiligen können.

Pünktlich um 9:15 Uhr waren alle Wettkämpfer der Leichtathletik und des Gaukinder-Cups an ihren Startplätzen und begannen ihre Turn- und Leichtathletik- sowie Geschicklichkeitsübungen des Gaukinder-Cups, den etwa 75 Kampf- und Wertungsrichtern vorzuführen. Mit viel Freude, Elan und Ehrgeiz zeigten die Turnkinder ihr Können und kämpften um die Podestplätze. Im Kinder-Cup dagegen gab es keine Platzierungen, dafür aber eine Einteilung in Gold, Silber und Bronze. Der Großteil der Turnerinnen turnte in der Theodor-Heuss-Halle. Die Jungs und Mädchen der Altersklasse E traten in der Ludwig-Uhland-Halle an. Der Gaukinder-Cup wurde in beiden Hallen angeboten. Alle Leichtathletik Disziplinen fanden im Freigelände statt. Wir Gärtringer waren mit 117 Teilnehmern am Start -  das waren mit Abstand die meisten Kinder mit denen wir je an einen Gau-Kinderturnfest teilgenommen haben.

Während die Wettkämpfe noch liefen legten wir mit den Mitmachangeboten los, welche für die jungen Besucher und die teilnehmenden Sportler gleichermaßen gedacht waren. An Stationen einer Hüpfburg, der Wasserbomben-Klatsche, dem Schoko-Kuß-Schleuder, Geschicklichkeits-Geräten des Gärtringer Spielmobils, dem Kinder-Schminken, der Slack-Line, dem Beach-Volleyball (durchgeführt von unseren TSV Volleyballern) sowie dem Airtrack konnten sich alle Kinder mit einer Menge Spaß austoben und auch mal Bereiche ausprobieren, die sonst nicht jede Woche verfügbar sind.

Mit großer Unterstützung der Gärtringer Caterer und den Abteilungen des TSV’s gingen wir in die Mittagpause. Zusammen mit dem Essens- und Getränkeangebot der Turnabteilung konnten wir so eine große Vielfalt anbieten. Nach dem alle satt waren, ging es auch schon zum Nachmittagsprogramm über. Es folgte der Einmarsch der Vereine. In einem bunten Spektakel sammelten sich die Sportler vereinsweise auf den Faustball Rasenplatz.

Bürgermeister Thomas Riesch eröffnete das Programm mit seiner Festrede und betonte die Wichtigkeit des Kindersports sowie dem Ehrenamt in unserer Gemeinde. Gisbert Faubel, Präsident des TSV Gärtringens, lobte die Vielfältigkeit mit der der TSV als größter Sport-Verein in Gärtringen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Bewegung bringt. Auch Bezirkskinderturnwartin Katrin Heinz bedankte sich bei uns, der Gemeinde und allen Helfern. Ohne die tatkräftige Unterstützung der Vereine im Turngau Stuttgart wäre die Durchführung einer solch großen Turnveranstaltung für Kinder gar nicht möglich, betonte Heinz. In der Historie des TSV ist dies nun das dritte Gaukinderturnfest, das wir nach Gärtringen geholt haben.

Der Tanz der Vereine war der erste Programmpunkt am Nachmittag. Fast alle 600 Kinder nahmen daran teil. Wenn auch nicht alles perfekt funktionierte - so war allein die reine Menge an Kindern, die sich fast synchron zum Tanz bewegte, sehr beeindruckend. Es folgten Staffelläufe und ein 50-Meter-Pendellauf, in dem sich die Vereine gegeneinander maßen. Ein weiterer Höhepunkt war die Tanzaufführung einer Gruppe unserer Abteilung Tanzzeitlos. Anschließend zeigten 50 Turnerinnen und Turner von Gärtringen eine Showvorführung am Boden, der Tumblingbahn und dem Airtrack (s. Foto rechts) welche mit großem Applaus der Zuschauer honoriert wurde.

Mit der Siegerehrung, dem letzten Höhepunkt der Veranstaltung, wurden jeweils die drei ersten Turner oder Turnerinnen je Wettkampf/Altersklasse auf das Siegerpodest gerufen und bekamen von Katrin Heinz und drei weiteren Turngau-Funktionären Medaillen und Urkunden überreicht. Für alle anderen Teilnehmer wurden die Urkunden und Medaillen an die Vereine weitergegeben.

Ein riesengroßer Dank geht an alle Gärtringer Firmen und Institute, die uns mit Geld- oder Sachspenden geholfen haben. Ebenso geht der Dank an alle Elternhelfer die tatkräftig am Veranstaltungstag dabei waren. Und natürlich ein dickes Dankeschön an alle unsere Trainer, Übungsleiter und auch deren Partner. Danke auch an die Festredner, das DRK und die TSV Abteilungen die mitgewirkt haben. Im Besonderen aber ein sehr großes Dankeschön an das Organisationsteam welches die Hauptarbeit für das Gaukinderturnfest leistete. Die sind: Regine Schmid, Beate Vetter, Herta Schurer, Dirk Rudolf; Falk Engmann, Tobias Weckerle, Thomas Maier, Antje Dieterich, Anna König, Birgit Hagenlocher, Nicole Ibele, Andrea Ostertag, Coco Scharr und Arne Heimeshoff.

Martin Wisser
Abteilungsleiter TSV Gärtringen Turnen

Platzierungen

Platz

Name

Wettkampfnummer / Altersklasse

1

Maximilian Niewa

Wettkampf Nr. 6 Geräte-4-Kampf Jutu C 13

2

Ben Kuttler

Wettkampf Nr. 6 Geräte-4-Kampf Jutu C 13

3

Ramin Sultanie

Wettkampf Nr. 14 Leichtathletik-3-Kampf Jutu E 8

6

Dominik Hunzinger

Wettkampf Nr. 14 Leichtathletik-3-Kampf Jutu E 8

2

Timon Schaudel

Wettkampf Nr. 16 Leichtathletik-3-Kampf Jutu D 10

3

Tim Noah Eitel

Wettkampf Nr. 16 Leichtathletik-3-Kampf Jutu D 10

1

Daniela Böhme

Wettkampf Nr. 50 Geräte-3-Kampf Juti E 8

2

Antonia Körber

Wettkampf Nr. 50 Geräte-3-Kampf Juti E 8

3

Emma Jarosch

Wettkampf Nr. 50 Geräte-3-Kampf Juti E 8

5

Enie Appel

Wettkampf Nr. 50 Geräte-3-Kampf Juti E 8

5

Emily Moser

Wettkampf Nr. 50 Geräte-3-Kampf Juti E 8

6

Luisa Scharr

Wettkampf Nr. 51 Geräte-3-Kampf Juti E 9

4

Amelie Hirsch

Wettkampf Nr. 52 Geräte-3-Kampf Juti D 10

6

Sina Vetter

Wettkampf Nr. 52 Geräte-3-Kampf Juti D 10

7

Isabell Kurz

Wettkampf Nr. 52 Geräte-3-Kampf Juti D 10

9

Stina Benzinger

Wettkampf Nr. 52 Geräte-3-Kampf Juti D 10

1

Analilia Stumpf

Wettkampf Nr. 53 Geräte-3-Kampf Juti D 11

3

Johanna Dannecker

Wettkampf Nr. 53 Geräte-3-Kampf Juti D 11

8

Julia Färber

Wettkampf Nr. 53 Geräte-3-Kampf Juti D 11

12

Lara Konetzki

Wettkampf Nr. 53 Geräte-3-Kampf Juti D 11

1

Hannah Weiß

Wettkampf Nr. 54 Geräte-3-Kampf Juti C 12

4

Sina Großmann

Wettkampf Nr. 54 Geräte-3-Kampf Juti C 12

12

Sarah Ostertag

Wettkampf Nr. 54 Geräte-3-Kampf Juti C 12

23

Lotta Ebert

Wettkampf Nr. 54 Geräte-3-Kampf Juti C 12

26

Mirja Burdorf

Wettkampf Nr. 54 Geräte-3-Kampf Juti C 12

1

Marco Scholl

Wettkampf Nr. 57 Geräte-4-Kampf Jutu E 8

2

Nic Ilmberger

Wettkampf Nr. 57 Geräte-4-Kampf Jutu E 8

1

Michel Kopschiwa

Wettkampf Nr. 58 Geräte-4-Kampf Jutu E 9

6

Florian Ostertag

Wettkampf Nr. 58 Geräte-4-Kampf Jutu E 9

1

Daniel Ibele

Wettkampf Nr. 59 Geräte-4-Kampf Jutu D 10

2

Filip Zivkovic

Wettkampf Nr. 59 Geräte-4-Kampf Jutu D 10

1

Nick Queißer

Wettkampf Nr. 60 Geräte-4-Kampf Jutu D 11

2

Tim Abeck

Wettkampf Nr. 60 Geräte-4-Kampf Jutu D 11

4

Janis Falk

Wettkampf Nr. 60 Geräte-4-Kampf Jutu D 11

2

Jonas Schäfer

Wettkampf Nr. 61 Geräte-4-Kampf Jutu C 12

3

Lukas Klöbb

Wettkampf Nr. 61 Geräte-4-Kampf Jutu C 12

4

Christian Görtz

Wettkampf Nr. 61 Geräte-4-Kampf Jutu C 12

5

Lukas Ibele

Wettkampf Nr. 61 Geräte-4-Kampf Jutu C 12

7

Silas Egeler

Wettkampf Nr. 61 Geräte-4-Kampf Jutu C 12

8

Moritz Schneider

Wettkampf Nr. 61 Geräte-4-Kampf Jutu C 12

9

Tom Grass

Wettkampf Nr. 61 Geräte-4-Kampf Jutu C 12

1

Finn Leucht

Wettkampf Nr. 62 Geräte-4-Kampf Jutu C 13

Gold

David Ibele

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Laura Kubernus

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Amelie Raaf

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Carla Scharr

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Amilia Schlipf

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Pia Weiß

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Finn Bauhof

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Noah Bertow

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Anna Brehm

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Katja Pertsch

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Rudi Rinkau

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Esther Ruddeck

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Lucienne Schaudel

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Matilda Stumpf

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Annalena Euen

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Maxine Richter

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Nele Liv Branscheid

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Romy Burk

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Lia-Maylin Klassen

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Lukas Kling

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Sophie Schuler

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Mats Kopschiwa

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Samuel Bertow

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Hannes Hoffmann

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Lenny Lütgenau

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Harper Gauger

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Paula Hoffmann

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Vanessa Scheerer

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Kai Ilmberger

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Illir Duraku

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Tim Neidhardt

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Johnna Bez

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Fabian Braun

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Jenke Metz

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Emma Berkenbos

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Bianca Stumpf

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Silber

Manuel Brodbeck

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Bronze

Samuel Fischer

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Bronze

Dominik Raiser

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Bronze

Tuana Duraku

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Bronze

Leonie Beck

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Bronze

Silja Höfer

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Bronze

Lucy Hornikel

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Bronze

Elisan Kizilok

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Bronze

Selin Topal

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Bronze

Aurelia Göller

Gaukinderturn-Cup 6/7 Jahre

Gold

Emma Hornikel

Wettkampf Nr. 92 Gaukinderturn-Cup 10/11 Jahre

Gold

Joy Ella Kuttler

Wettkampf Nr. 92 Gaukinderturn-Cup 10/11 Jahre

Silber

Mia Linder

Wettkampf Nr. 92 Gaukinderturn-Cup 10/11 Jahre

Silber

Beyza Nur Özkan

Wettkampf Nr. 92 Gaukinderturn-Cup 10/11 Jahre

Landeskinderturnfest Heilbronn

Am Freitag, 19. Juli 2019 war es endlich soweit – 37 Kinder und 14 Betreuer der Turnabteilung des TSV Gärtringen machten sich auf zum Landeskinderturnfest nach Heilbronn. Freitag, Samstag und Sonntag Party, Spaß, Freunde, Wettkämpfe, Action und Show – ein cooles Event mit rund 5000 Teilnehmern!

Mit dem Bus fuhren wir nach Heilbronn, dem diesjährigen Schauplatz des Landeskinderturnfestes hauptsächlich auf dem Gelände der Bundesgartenschau. Schnell bezogen wir unsere Unterkunft –die 51 Isomatten wurde rasch in den 4 Klassenzimmern im Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium ausgebreitet – und stürzten uns ins Gewühl. Staunend ging es an exotischen und heimischen Pflanzen vorbei direkt zur Turni Party, die den Auftakt des Landeskinderturnfestes bildete. Dort tanzten und sangen wir bis es Zeit zur Rückkehr ins Quartier war. Das war natürlich viel zu früh, aber wir wollten nicht zu spät schlafen, stand doch am nächsten Morgen pünktlich um 9.00 Uhr der Wettkampfstart an.

Trotz aller guter Vorsätze dauerte es etwas bis sich die gemeinsame Energie genügend entladen hatte, aber nachdem ausreichend Türen aufgerissen, voreinander weggerannt und lautstark kommuniziert war fanden auch die dynamischsten Kinder und Erwachsenen endlich in den Schlaf.

Am Morgen waren alle sehr schnell wach und beim Frühstück in der Schule. Die Warteschlange vor dem Nutella bremste uns etwas aus, aber schließlich waren alle satt und los ging es zu den Wettkämpfen. Die Leichtathleten fuhren mit dem Bus ins Frankenstadion, die Jungs mussten mit dem Bus zur Gustav-von-Schmoller-Schule in die Innenstadt und die Gerätturnerinnen konnten Sprung und Boden direkt in der Sporthalle neben unserem Quartier absolvieren, für das Reck mussten sie zur Heinrich-Kleist-Schule eine Haltestelle weiter mit der Turnfestlinie fahren.

Fast pünktlich um 9.00 Uhr starteten überall die Wettkämpfe und es wurde geturnt, gelaufen, geworfen und gesprungen. Mit Feuereifer und Ehrgeiz zeigten unsere Sportler was sie vor dem LKTF trainiert hatten. Die fast 5000 Wettkämpfer und die entspannte, trotzdem aber konzentrierte und ehrgeizige Stimmung schufen eine besondere Atmosphäre wie es sie nur beim Landeskinderturnfest gibt. Und die manchmal langen Wartezeiten vor der Übung verlangten den Athleten zusätzlich zu den sportlichen Fähigkeiten auch ein großes Maß an Geduld und Disziplin ab.

Zu Mittag waren die Wettkämpfe für uns vorbei und wir konnten nach einer kurzen Entspannung im Quartier wieder direkt auf das BUGA Gelände zu den Mitmachangeboten. Hier war einiges geboten: Jump & Fun mit Trampolinen, Airtracks und Sprungaufbauten, Beachvolleyball, Wasserspiele, Indiaca, Faustball, Orientierungslauf, Turnbeutel bemalen, Glitzertattoos, Chill-Areas und vieles mehr wollte gefunden und erforscht werden. Schmerzlich vermisst wurde in diesem Jahr allerdings der Kissen-Stand, der leider auf dem Buga-Gelände nicht ausstellen durfte. Wir hoffen aber, dass dieser beim nächsten Landeskinderturnfest wieder mit dabei ist – die Festleitung ist über diesen Wunsch informiert!

Viel zu schnell war die Zeit um und wir trafen uns zum Abendessen im Eissportstadion und stärkten uns vor dem großen Abendhighlight: Der Turni-Gala! Pünktlich um 19.00 Uhr standen wir vor der „Harmonie“ und konnten fast direkt auf unsere Plätze um die Darbietungen zu genießen. Wir sahen Dornröschen, Kunstradfahrer, Till Eulenspiegel, Geldbeschaffer - Akrobaten, Tänzer, Turner und Showgruppen zeigen ein buntes Programm aus den verschiedenen Bereichen des STB. Die Show war schnell vorüber und schon ging es zurück ins Quartier. An diesem Abend waren alle sehr entspannt, entsprechend lebhaft war die Stimmung in und vor den Klassenzimmern in unserer Schule.

Morgens hieß es dann schnell frühstücken und leider schon packen. Das Gepäck konnte in der Schule gelagert werden, so gingen wir nur mit dem Nötigsten nochmal auf das BUGA Gelände und hatten viel Spaß bei den Mitmachangeboten. Um 12.00 Uhr war Mittagessenszeit und dann mussten wir leider schon wieder zurück zum Quartier wo der Bus bereitstand, der eine zwar müde, aber trotzdem sehr aufgeweckte Truppe zurück nach Gärtringen brachte.

Platzierungen

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Wettkampf Nr. 1209: WWK w 9 Jahre - Leichtathletik

9. Lea Thibor

14. Lena Schäfer

Wettkampf Nr. 1210: WWK w 10 Jahre - Leichtathletik

28. Rebecca Gatzhammer

30. Alea Sara Marquardt

31. Beyza Nur Özkan

34. Nikola Sturzebecher

Wettkampf Nr. 1212: WWK w 12 Jahre - Leichtathletik

17. Lara Castaneda Leon

Wettkampf Nr. 1213: WWK w 13 Jahre - Leichtathletik

7. Sarah Schirzad

Wettkampf Nr. 1107: WWK m 7 Jahre - Gemischt

4. David Ibele

Wettkampf Nr. 1110: WWK m 10 Jahre - Gerätturnen

9. Daniel Ibele

Wettkampf Nr. 1111: WWK m 11 Jahre - Gerätturnen

11. Nick Queißer

21. Tim Abek

34. Janis Falk

Wettkampf Nr. 1112: WWK m 12 Jahre - Gerätturnen

5. Lukas Ibele

12. Jonas Schäfer

14. Silas Egeler

17. Christian Görtz

24. Moritz Schneider

Wettkampf Nr. 1207: WWK w 7 Jahre - Gerätturnen

13. Pia Weiß

14. Lucienne Schaudel

16. Anna Brehm

18. Carla Scharr

Wettkampf Nr. 1208: WWK w 8 Jahre - Gerätturnen

14. Emma Jarosch

Wettkampf Nr. 1209: WWK w 9 Jahre - Gerätturnen

65. Luisa Scharr

Wettkampf Nr. 1210: WWK w 10 Jahre - Gerätturnen

67. Stina Benzinger

77. Sina Vetter

Wettkampf Nr. 1211: WWK w 11 Jahre - Gerätturnen

143. Charlotte Nusser

22. Johanna Dannecker

7. Analilia Stumpf

76. Lara Konetzki

Wettkampf Nr. 1212: WWK w 12 Jahre - Gerätturnen

14. Hannah Weiß

49. Sina Großmann

80. Sarah Ostertag

100. Mirja Burdorf

123. Lotta Ebert

Wettkampf Nr. 1213: WWK w 13 Jahre - Gerätturnen

24. Anna-Lena Pfänder

34. Hanna Rehorsch

Wettkampf Nr. 21400: 4inMotion

20. TSV Gärtringen Die Jumper (Analilia Stumpf, Christian Görtz, Hannah Weiß, Lukas Ibele)