Leistungssturnen: Bezirksfinale der Mannschaftswettkämpfe am 20. und 21. Oktober

(vom 22.10.2018)

Solide Leistungen der Jugendturnerinnen 

Unsere Gärtringer D-Jugend-Mädels starteten am Samstag im Bezirksfinale Mitte des Schwäbischen Turnerbundes. Wie beim großartig erkämpften 3. Platz im Gaufinale war die Mannschaft wieder mit Analilia Stumpf, Hannah Weiß, Johanna Dannecker, Julia Färber und Sina Großmann am Start.

Schon die Anfahrt nach Wernau am Necker war nervenaufreibend. Auf der Autobahn war ein LKW umgekippt, die A 8 in Richtung Ulm vollständig gesperrt. Die Ausweichstrecken waren dementsprechend völlig überlastet. Dadurch hat sich der Wettkampfbeginn um 30 Minuten auf 15.00 Uhr verschoben.

Bei der Startreihenfolge hatten wir dieses Mal leider kein Glück, unser Wettkampf sollte mit dem „Zitter“-Balken beginnen. Da strenger bewertet wurde als im Gaufinale, blieben die Wertungen hinter den Erwartungen der Mädels zurück. Mit soliden Leistungen an Boden und Sprung ging es weiter bevor am letzten Gerät mit Super-Leistungen noch einmal ordentlich Punkte gesammelt wurden.

Ein Weiterkommen ins Landesfinale gegen starke Mannschaften aus der ganzen Region rund um Stuttgart war nicht zu erwarten. Unsere Mädels können auf ihren 12. Platz im Bezirksfinale Mitte zu Recht stolz sein. 

Vielen Dank an Thomas Maier und Lena Frohnmüller für die Betreuung und den Kampfrichtereinsatz.

  

Gärtringer Turner auch als Mannschaft erfolgreich

Nach der Qualifikation Ende September traten auch die Gärtringer Jugendturner vergangenen Sonntag zum Bezirksfinale der Mannschaften in Wernau an. Dank viel Mannschaftsgeist zeigten die Gärtringer Jugendturner gute Leistungen, die am Ende des Wettkampftages  mit einem Platz 5 und einem siebten Rang belohnt wurden.

In der Altersklasse der jüngsten Turner, der 8-9 Jährigen, zeigten Raphael Krämer, Daniel Ibele und Filip Zivkovic an den Turngeräten Boden, Sprung, Barren und Reck sehr saubere Übungen. Wie knapp die Entscheidung um die Qualifikation zu den schwäbischen Mannschaftsmeisterschaften ausfiel, zeigte im Wettkampfanschluss die Siegerehrung. Die Gärtringer erarbeiteten sich ein Mannschaftsergebnis von 162,45 Punkten und trennte damit die Jugendturner lediglich mit zwei Punkten von einem Qualifikationsplatz. Dennoch zeigten sich die Trainer sichtlich zufrieden mit den Fortschritten des Nachwuchses und zuversichtlich für die Wettkämpfe im nächsten Jahr.

Auch die Turner der D-Jugend im Alter 10-11 Jahren konnten gemeinsam auf einen erfolgreichen Wettkampf zurück blicken. Mit Ehrgeiz und Teamgeist konnten sich Lukas Ibele, Lukas Klöbb, Jonas Schäfer, Jan Schierke und Moritz Schneider am Ende gegenseitig zu 208,05 von maximal 240 erreichbaren Punkten und einem 7. Platz beglückwünschen.

Um an dieses gute Ergebnis im neuen Jahr anknüpfen zu können bereiten sich die Turner eifrig in ihren Trainings montags und donnerstags nun auf die im März anstehenden Bezirksmeisterschaften im Einzel vor.

Vielen Dank an unsere Kampfrichter Lukas Unger und Benedikt Schuler, die gewohnt souverän die Bewertungen aller Jugendturner am Barren durchgeführt haben.

Foto:
Hinten von links nach rechts: Raphael Krämer, Filip Zivkovic, Lukas Klöbb, Daniel Ibele und Arne Heimeshoff (Trainer)
Vorne von links nach rechts: Martin Wisser (Trainer), Falk Engmann (Trainer), Moritz Schneider, Lukas Ibele, Jan Schierke, Jonas Schäfer, Benedikt Schuler (Trainer/Kampfrichter), Lukas Unger (Kampfrichter)

  

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /customers/6/b/9/tsvgaertringen-turnen.de/httpd.www/includes/external/class.html2text.inc on line 432